12.08.2016 Thomas Bergmann

Kein neues Hoch - DAX vor dem Wochenende im Chill-out-Modus

-%
DAX
Trendthema

Der deutsche Leitindex schwankt am Freitagvormittag um sage und schreibe 35 Punkte. Nach den starken Kursgewinnen der letzten Tage ist das für die erfolgsverwöhnten DAX-Anleger einfach zu wenig. Immerhin kommt es auch nicht zu größeren Gewinnmitnahmen, was die Vermutung zulässt, dass eine bekannte Kurslücke noch geschlossen wird.

Auf welche Marken es jetzt ankommt und wie Anleger mit dem DAX-Turbo DGH1CM umgehen sollen, erfahren Sie in der aktuellen Sendung "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4