22.05.2017 Thomas Bergmann

Kaum Bewegung im DAX - die Ruhe vor dem Sturm!

-%
DAX

Trotz guter Vorgaben von der Wall Street und aus Asien halten sich die deutschen Anleger zum Wochenstart zurück. Gegen 10:30 Uhr liegt der DAX 23 Pünktchen oder 0,2 Prozent im Plus. Vor allem die Indexleichtgewichte wie RWE und E.on stehen im Fokus. Adidas und Infineon liegen am DAX-Ende.

Aus technischer Sicht ist es positiv zu werten, dass der deutsche Leitindex nach dem Absacker letzte Woche schnell wieder in die Spur gefunden hat. In Verbindung mit relativ hohen Umsätzen spricht das eher für steigende Kurse in den nächsten Wochen. Zudem ist die Stimmung unter den Anlegern sehr schlecht, was ebenfalls ein guter Nährboden für höhere Notierungen ist.

Welche charttechnischen Marken Anleger beachten sollten und wo die Einstiegssignale liegen, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0