Neustart: Das 100.000 Euro Depot
05.08.2016 Julia Breuing

Jobreport besser als erwartet – DAX legt zu

-%
DAX
Trendthema

Ein überraschend positiver Arbeitsmarktbericht beflügelt den DAX. Insbesondere die Automobilbranche dreht auf. Zwischenzeitlich steigt der Index auf 10.350 Punkten und kommt einem Kaufsignal näher.

Nach dem starken Stellenzuwachs im Juni wurden im vergangenen Monat weitere 255.000 Stellen geschaffen. Damit lag die Zahl deutlich über den Schätzungen der Analysten von 170.000. Trotzdem erwarten Fachleute eine Anhebung des Leitzinses durch die Fed erst zum Ende des Jahres, wenn sich die Folgen des Brexit besser abschätzen lassen.

Im Zuge der positiven Arbeitsmarktdaten stiegen vor allem die deutschen Autowerte. Angeführt wird die Liste von Continental mit einem Plus von mehr als drei Prozent. Klarer Verlierer ist die Allianz, die wegen enttäuschender Quartalszahlen rund zwei Prozent ins Minus rutschte.

Vor Kaufsignal

Mit dem Anstieg über die 10.300 Punkte kommt der deutsche Leitindex der wichtigen Marke von 10.365 Punkten näher. Wird diese überschritten, wird ein neues Kaufsignal generiert. Der nächste Widerstand wartet dann bei 10.474 Punkten.

DER AKTIONÄR hat am Donnerstag bei 10.190 Punkten den Einstieg auf der Long-Seite (erste Position) empfohlen. Mehr Informationen zu Produkt und Strategie haben Abonnenten des AKTIONÄR über den hauseigenen E-Mail-Newsletter erhalten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0