+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Börsenmedien AG, Infineon
07.09.2021 Michael Schröder

Infineon-Aktie: Neues 20-Jahreshoch – geht die Rallye nun weiter?

-%
Infineon

Die Quartalszahlen liegen auf dem Tisch. Die Analysten haben ihre Schätzungen überarbeitet. Derzeit rückt bei Infineon daher die Charttechnik in den Fokus. Kann die Aktie das Jahreshoch von Anfang April bei 37,31 Euro nachhaltig überwinden, ist ein Zwischenspurt Richtung 40 Euro durchaus wahrscheinlich. Zum Wochenstart gelang ein erster Anstieg über diese Marke. Mit 37,44 Euro wurde ein neues 20-Jahreshoch markiert. Bleiben die Bullen am Drücker?

Im Prinzip ist alles gesagt: Die strukturellen Wachstumstreiber und Trends sind intakt. Die Nachfrage nach Halbleitern ist ungebrochen. Die Orderbücher von Infineon sind prall gefüllt. Der DAX-Konzern hat mittlerweile Aufträge für fast zwei Jahre an Land gezogen.

Dem steht eine weiterhin sehr angespannte Liefersituation gegenüber. Der Chipriese steuert dagegen. Ein neues Werk startet in diesen Tagen mit der Produktion. Die Erweiterung der Kapazitäten dürfte bereits ab dem im Oktober beginnenden neuen Fiskaljahr Früchte tragen. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt aktuell bei 40,35 Euro.

Infineon Technologies (WKN: 623100)

Bleibt das Marktumfeld stabil, dürfte bei Infineon die Chartampel in Kürze komplett auf Grün springen. Sollte die Aktie wider Erwarten wieder abdrehen, wäre zunächst mit einer Korrektur bis in den Bereich um 34/35 Euro zu rechnen. DER AKTIONÄR favorisieret aber die Long-Variante und setzt im Real-Depot weiter mit Hebel auf dieses Szenario.

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Derivate auf Infineon befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Infineon 623100
DE0006231004
- €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0