26.09.2016 Thomas Bergmann

Ifo-Index schlägt Erwartungen - DAX trotzdem im Abwärtsstrudel

-%
DAX
Trendthema

Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im September überraschend stark verbessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg zum Vormonat um 3,2 Punkte auf 109,5 Zähler, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte. Das ist der höchste Stand seit Mai 2014. Ökonomen hatten lediglich einen Wert von 106,3 Punkten erwartet.

Trotz der guten Ifo-Daten steht der DAX am Montag stark unter Druck. In der Zwischenzeit notiert er unterhalb der Unterstützung von 10.474 Punkten. Gelingt nicht schnell die Trendwende, drohen weitere Rücksetzer. Mehr dazu im heutigen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4