Die Comebacks nach Corona
03.02.2021 Thorsten Küfner

HSBC rät: „Kaufen Sie Gazprom!“

-%
Gazprom

An der Aktie des weltgrößten Erdgasproduzenten Gazprom scheiden sich bei den Privatanlegern derzeit die Geister. Geht es nach den Analysten, die sich intensiv mit dem Konzern befassen, ist die Meinung hingegen relativ einhellig: Die Aktie ist für die große Mehrheit weiterhin ein Kauf.

Nun haben die Experten der britischen Großbank HSBC die Papiere erneut näher unter die Lupe genommen. Dabei wurde nicht nur das Anlagevotum mit „Buy“ bestätigt. Analyst Ildar Khaziev hat zudem das Kursziel für die Gazprom-ADRs von 6,00 auf 7,20 Dollar angehoben. Daraus würde sich ausgehend vom aktuellen Kursniveau Aufwärtspotenzial von 28 Prozent errechnen.

Gazprom (WKN: 903276)

Auch DER AKTIONÄR sieht für die günstig bewertete Gazprom-Aktie weiterhin noch reichlich Luft nach oben. Wegen der politischen Risiken bleibt das Papier aber unverändert nur für mutige Anleger geeignet. Diese sollten den Stoppkurs bei 3,60 Euro belassen. 

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3