19.02.2019 Stefan Limmer

Hormel Foods: Der unbekannte Dividendenstar

-%
Hormel Foods
Trendthema

Im Portfolio des Dividende 4 Plus Fonds befinden sich derzeit über 30 dividendenstarke Einzelaktien. Neben den bekannten Namen wie McDonald’s oder Allianz, auch Aktien die fast vollständig unter dem Radar der Anleger fliegen, wie beispielsweise Hormel Foods. Die Aktie führt jedoch zu Unrecht ein Schattendasein.

Seit mehr als 50 Jahren Dividende

Seit mehr als 50 Jahren steigert der Nahrungsmittelkonzern Hormel die Dividende für seine Aktionäre. Aktuell liegt diese bei 0,84 Dollar je Aktie – was einer Dividendenrendite von knapp zwei Prozent entspricht. Die zuletzt veröffentlichten Zahlen für das Jahr 2018 fielen gut aus. Sowohl Umsatz als auch Gewinn konnten gesteigert werden. Die Erlöse stiegen um drei Prozent auf 9,5 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie kletterte sogar um 20 Prozent auf 1,89 Dollar. Spannend wird es für die Anleger am 21. Februar. Dann werden die Eckdaten für das erste Quartal des laufenden Jahres bekannt gegeben. Der Umsatz dürfte laut Prognosen bei 2,4 Milliarden Dollar liegen, der Gewinn je Aktie bei 0,44 Dollar – und damit leicht über den Vorjahreswerten.

Kein Ende in Sicht

Egal wie die Marktteilnehmer auf die Quartalszahlen reagieren werden, ein Ende der langfristigen Aufwärtsbewegung und vor allem des Dividendenregens ist nicht in Sicht. Die Ausschüttungsquote liegt bei gerade einmal 40 Prozent. Und langfristig befindet sich der Wert auf Wachstumskurs. Damit zählt die Aktie zu den Basiswerten eines jeden Depots. Als zusätzliche Diversifikation können sich Anleger den Dividende 4 Plus Fonds in das Portfolio legen. Mehr Informationen unter www.div-4.de