Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Börsenmedien AG
12.06.2018 Thomas Bergmann

Historischer Handschlag - DAX weiter auf dem Vormarsch

-%
DAX

Das Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un geht in die Geschichte ein. Nach einem Handschlag zum Auftakt des Friedensgipfels haben beide eine Vereinbarung unterzeichnet. Zwar wurden keine Details preisgegeben, doch laut Trump werde "sehr schnell" ein atomarer Abrüstungsprozess beginnen. Die Märkte in Asien tendieren freundlich und auch in Deutschland sind grüne Vorzeichen programmiert.

Der XDAX notiert zurzeit oberhalb von 12.900 Punkten und damit rund 0,7 Prozent über dem Xetra-Schlusskurs von gestern. Damit fehlt ihm nicht mehr viel bis zur psychologisch wichtigen 13.000-Punkte-Marke. Sollte die überwunden werden, wäre der Weg bis zum charttechnischen Widerstand bei 13.200 Zählern frei.

Das Stop-Buy-Limit des AKTIONÄR aus Ausgabe 24/2018 rückt in greifbare Nähe. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe, die Sie hier herunterladen können.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8