Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
12.11.2013 Markus Bußler

Heidelberger Druck: Die erste Bewährungsprobe

-%
DAX

Die Aktie des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druck läuft wie an der Schnurr gezogen nach oben. Jetzt rückt der erste nennenswerte Widerstand ins Visier: Im Bereich von 2,90 Euro liegt aus charttechnischer Sicht die erste Bewährungsprobe. Gelingt der Ausbruch, steuert das Papier Richtung 3,50 Euro.

Die Analysten hatten sich zuletzt mit Kaufempfehlungen für den Wert überschlagen. Ein Kursziel von 3,50 Euro sieht die Commerzbank bei der Aktie des im SDAX notierten Unternehmens. Die Deutsche Bank sieht den Titel gar erst bei 4,00 Euro fair bewertet. Alle gehen davon aus, dass das Unternehmen die Gewinnzone erreichen wird.

Aus charttechnischer Sicht wird es jetzt spannend: Bei 2,90 Euro liegen mehrer kleine Widerstände, die teils noch aus den Jahren 2010 und 2011 herrühren. Gelingt es der Aktie, auch diese zu überwinden – und das Momentum spricht dafür – dann ist der Weg Richtung 3,50 Euro frei.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0