AKTIONÄR-Depot: Erste Käufe!
18.03.2020 Michel Doepke

Heidelberg Pharma: Darum explodiert die Hopp-Beteiligung!

-%
Heidelberg Pharma
Trendthema

Das Coronavirus hat die Börsen weiter fest im Griff und führt bei Einzelwerten, gerade im Biotech-Bereich, zu fulminanten Kursbewegungen. BioNTech aus Deutschland ist das beste Beispiel dafür. Doch es gibt eine weitere Biotech-Gesellschaft in Deutschland, die Hoffnungen auf sich ruhen lässt: Heidelberg Pharma.

Seit einigen Tagen kennt die Aktie der kleinen Biotech-Gesellschaft kein Halten mehr. Doch von Unternehmensseite sind keine News zu verzeichnen. Mit Sicherheit haben auch die jüngsten Schlagzeilen rund um CureVac dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit von Heidelberg Pharma zu steigern. Denn beide Unternehmen sind Beteiligungen der Dievini Hopp Biotech Holding. Allerdings gibt es auch von einem Partner hochspannende Neuigkeiten.

Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus

Wie einer Pressemitteilung des Partners Redhill Biopharma zu entnehmen ist, unternehmen die Israelis Versuche im Kampf gegen das neuartige Coronavirus – unter anderem mit einem Wirkstoff von Heidelberg Pharma. Die Rede ist von RHB-107 (auch bekannt unter dem Namen Upamostat) in Kombination mit Opaganib. Upamostat hat Redhill von Heidelberg Pharma einlizenziert.

Gibt es in Kürze weitere Details?

Zufälligerweise wird Heidelberg Pharma morgen um 8.00 Uhr den Geschäftsbericht für 2019 publizieren. Fünf Stunden später steht die Bilanz-Pressekonferenz und Analystenkonferenz 2020 auf der Agenda. Gibt es weitere Details zu dem Vorhaben vom Partner Redhill Biopharma? Die Börse scheint indes wild darauf zu spekulieren.

Heidelberg Pharma (WKN: A11QVV)

Der Zusammenhang mit Redhill Biopharma in Sachen Coronavirus bietet schier grenzenloses Spekulationspotenzial. Die Biotech-Aktie Heidelberg Pharma, des Öfteren vom AKTIONÄR als vielversprechenden, kleinen deutschen Biotech-Player vorgestellt, hat sich binnen weniger Tage verdoppelt. Interessierte Anleger sollten nun definitiv eine charttechnische Beruhigung abwarten. Hochspekulativ!

Welche Aktie noch als großer Hoffnungsträger gegen das neuartige Coronavirus gilt, von der breiten Anlegerschaft aber gerade erst entdeckt wurde, lesen Sie im neuesten Aktienreport des AKTIONÄR „Die Mega‑Hoffnung im Kampf gegen Corona: Sichern Sie sich jetzt diese Aktie und die Chance auf 100 Prozent und mehr“, den Sie hier herunterladen können.