Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
18.11.2017 Thomas Bergmann

Hebel-Depot: Korrektur hinterlässt Spuren - Amazon Call bei 100 Prozent

-%
Infineon

Der jüngste Rücksetzer am Aktienmarkt ging auch am Hebel-Depot von DER AKTIONÄR nicht spurlos vorbei. In der letzten Woche kratzte dieses in Sachen Performance noch an der 50-Prozent-Marke, mittlerweile sind es ein paar Prozentpunkte weniger. DER AKTIONÄR hat vorgesorgt und das Risiko im Depot deutlich reduziert.

Anstelle von sieben sind nur sechs Positionen im Hebel-Depot zu finden. Neben Neuzugang Schaeffler, der nach wenigen Tagen wieder verkauft wurde, ist auch der Turbo-Optionsschein auf Slazgitter nicht mehr dabei. leider, wie man drei Tage später feststellen muss.

Satte Gewinne

Darüber hinaus hat DER AKTIONÄR bei vier Positionen Teilgewinne realisiert. Die beziffern sich beim Nikkei Wave-Call auf 86 Prozent, beim Amazon Call auf 100 Prozent, beim E.on Turbo-Call auf 139 Prozent und beim TecDAX Turbo-Bull auf 54 Prozent.

Weniger Risiko

Durch die Transaktionen ist der Cashbestand auf 16.375 Euro gestiegen, was einem Anteil am Gesamtwert von rund 60 Prozent entspricht. DER AKTIONÄR hat damit aber nicht nur das Risiko reduziert, sondern sich auch großen Spielraum für neue Transaktionen geschaffen. Denn noch ist eine Jahresendrallye immer noch möglich. Mehr zum Depot erfahren Sie in der aktuellen Sendung "Hebel-Depot" bei DER AKTIONÄR TV.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Infineon - €
E.on - €
Amazon - €
E.on - €
Infineon Technologies - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0