Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
07.10.2020 Markus Bußler

Gold: ... und dann kam Donald Trump

-%
Gold

Der Goldpreis hatte sich in den vergangenen Tagen auf den Weg nach oben aufgemacht. Die 1.900-Dollar-Marke war überwunden. Es gab den ersten Hoffnungsschimmer, dass die mittlerweile zwei Monate anhaltende Konsolidierung ihr Ende findet. Doch gestern hat US-Präsident Donald Trump diesen Spross der Hoffnung zunächst einmal zunichtegemacht. Verhandlungen über neue Stimuli für die Wirtschaft wurden auf einen Termin nach der Wahl verschoben. Gold und Aktien knickten ein.

Gold rutschte gestern zügig unter die Marke von 1.900 Dollar und die Bären übernahmen erneut das Ruder. Zwar gab es heute seitens der Bullen Versuche, die Marke von 1.900 Dollar zurückzuerobern. Doch zur Stunde schrumpfen die Gewinne bereits wieder und die Chancen, dass Gold doch noch einmal ein tieferes Tief sieht, steigen damit. Neben Gold geriet gestern vor allem Silber unter Druck. Der kleine Bruder von Gold verlor zwischenzeitlich mehr als einen Dollar. Und die schwachen Edelmetallnotierungen zogen auch die Minenindices mit in den Tiefe. 3,5 Prozent beim GDX klingen zunächst einmal furchteinflößend. Doch angesichts eines Goldpreises, der mehr als 30 Dollar abgeben musste, waren die Verluste durchaus im Rahmen dessen, was man an so einem Tag erwarten durfte beziehungsweise musste.

Wie geht es jetzt weiter? Die Hoffnungen auf ein Ende der Konsolidierung sind zunächst einmal dahin. Und die Konsolidierung zehrt vorerst weiter an den Nerven der Anleger. Doch im Hinterkopf sollten Goldanleger behalten: Vor wenigen Monaten noch schien ein Goldpreis von 1.900 Dollar schier undenkbar. Und die Goldproduzenten verdienen auf diesem Niveau prächtig. Das werden auch die Quartalszahlen zeigen, die in den kommenden Wochen ins Haus stehen. An dem übergeordneten Szenario hat sich nach Ansicht des AKTIONÄRs nichts geändert: Gold dürfte im Anschluss an diese Konsolidierung weiter steigen und den Zielbereich von 2.200 bis 2.300 Dollar ansteuern.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9