Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Bloomberg
20.05.2020 Thorsten Küfner

Gazprom: Kurz vor neuem Kaufsignal

-%
Gazprom

Die Aktie des Erdgasriesen Gazprom konnte zuletzt wieder leicht zulegen. Rückenwind erhielten die Anteilscheine des russischen Rohstoffkonzerns an den vergangenen Handelstagen von der freundlichen Entwicklung der Ölpreise. Nun hat sich allmählich eine charttechnisch spannende Konstellation aufgebaut.

So notiert die Aktie knapp unter dem „Corona-Zwischenhoch“ bei 5,35 Dollar. Wird diese Hürde genommen, wäre aus charttechnischer Sicht der Weg nach oben frei. Die nächsten Ziele lägen dann bei knapp 6,00 Dollar, mittelfristig sogar wieder im Bereich um 7,00 Dollar.

Nach dem zuletzt kräftigen Anstieg der Ölpreise und des Gazprom-Kurses wäre es allerdings aus charttechnischer Sicht kein Beinbruch, sollte es vor dem Sprung über die Marke von 5,35 Dollar noch zu einer kurzen Konsolidierungsphase kommen.

Bloomberg
Gazprom in US-Dollar

Die Aktie von Gazprom ist jedoch nicht nur wegen des Charts einen genaueren Blick wert. Die Anteile des Weltmarktführers sind auch fundamental betrachtet attraktiv. Mutige Anleger mit einem langen Atem können daher bei der günstig bewerteten Aktie weiterhin zugreifen. Der Stoppkurs sollte bei 3,60 Euro belassen werden.

Foto: Gazprom

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7