Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
24.11.2017 Thorsten Küfner

Gazprom gibt jetzt kräftig Gas

-%
Gazprom

Der weltgrößte Erdgasproduzent hat seine Investitionspläne für das kommende Jahr vorgestellt. Demnach will Gazprom erstmals 1,2 Billionen Rubel (umgerechnet 17,3 Milliarden Euro) in neue Projekte und vor allem Pipelines investieren – ein neuer Rekord für das Unternehmen.

Ein Teil des Budgets soll in die Erschließung des Tschajandinskoje-Vorkommens fließen. Darüber hinaus werden Milliarden in die strategisch wichtige Pipeline nach China gesteckt sowie in Turkish Stream. Ob Gazprom auch weitere Milliarden in Nord Stream 2 stecken wird, ist hingegen aktuell noch unklar. Denn noch fehlen die notwendigen Genehmigungen einiger Länder – und der politische Gegenwind ist stark.

Mutige können einsteigen

Mutige Anleger können angesichts des aussichtsreichen Charts sowie der enorm günstigen Bewertung weiter auf das Comeback von Gazprom setzen (Stopp: 2,90 Euro). Für konservativere Anleger eignet sich die volatile Aktie hingegen eher weniger.

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6