Twitter: 35% Turbo für AKTIONÄR-Leser – und jetzt?
Foto: Shutterstock
05.01.2021 Thorsten Küfner

Gazprom: Es geht los

-%
Gazprom

Der russische Rohstoffriese Gazprom erweitert seinen Zugang in europäische Märkte. So wurde nun erstmals Erdgas über die neue Pipeline TurkStream und bulgarische Leitungen nach Serbien und Bosnien und Herzegowina geliefert

Für Gazprom ist dies durchaus ein Erfolg. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Verhandlungen über eine Belieferung der südosteuropäischen Staaten mit russischem Erdgas. Das ambitionierte Projekt South Stream scheiterte 2014 noch am Widerstand einiger Politiker wie etwa dem damaligen EU-Energiekommissar Günther Oettinger. Nun kann der Konzern einige Balkanstaaten mithilfe von TurkStream doch noch beliefern. Und zwar unter Umgehung der Ukraine, mit der sich das Unternehmen bereits seit Jahren in den Haaren liegt.

Gazprom (WKN: 903276)

Die Perspektiven für Gazprom bleiben gut. Da die Aktie mit einem KGV von 6 und einem KBV von 0,3 immer noch sehr günstig bewertet ist, können mutige Anleger weiterhin zugreifen. Das Investment sollte dabei mit einem Stopp bei 3,60 Euro abgesichert werden. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7