3 Top-Picks für bis zu 100% Rendite >> Report lesen
Foto: Shutterstock
24.09.2019 Thorsten Küfner

Gazprom: Eine gute Nachricht für die Aktionäre

-%
Gazprom

Nach dem deutlichen Kursanstieg der Gazprom-Aktie seit Bekanntgabe einer kräftigen Dividendenanhebung im Mai ist nun regelrecht gähnende Langeweile eingekehrt. Die Meldung, die es heute zu Gazprom gibt, dürfte daran zunächst auch wenig ändern – langfristig betrachtet ist sie allerdings ganz klar positiv zu werten…

Demnach plant Gazprom für zwei Milliarden Dollar in Wladiwostok eine LNG-Anlage zu errichten. Hier sollen zukünftig pro Jahr 1,5 Millionen Tonnen Flüssiggas für den Export in die Asien-Pazifik-Region bereitgestellt werden. Welche Märkte Gazprom bereits jetzt mit Flüssiggas beliefert, erfahren Sie hier.

Ein kluges Investment

Gazprom wurde vorgeworfen, lange Zeit zu stark auf Gaslieferungen per Pipeline gesetzt zu haben und dadurch den LNG-Trend gewissermaßen verschlafen zu haben. Doch nun setzt auch der Weltmarktführer – neben dem Pipelinegeschäft – immer stärker auf Flüssiggas. Dies würde dem Konzern weitere neue Absatzmärkte öffnen – zu weitaus geringeren Kosten als durch den Bau von Pipelines. Für die Aktionäre ist dies natürlich eine gute Nachricht.

Gazprom (WKN: 903276)

Mutige Anleger bleiben bei der mit einem KGV von 4 und einem KBV von 0,4 immer noch extrem günstig bewerteten Dividendenperle nach wie vor an Bord (Stoppkurs: 5,10 Euro).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot