+++ Weltbeste KI-Aktie mit 325 % Chance +++
Foto: Gazprom
09.02.2021 Thorsten Küfner

Gazprom: Es wird konkreter

-%
Gazprom

Während sich das Verhältnis zwischen der russischen und der deutschen Regierung wieder deutlich abkühlt (mehr dazu lesen Sie hier), gehen indes die Arbeiten an der zweiten Ostseepipeline, die russisches Erdgas direkt nach Deutschland befördern soll, weiter. Nun gibt es eine konkrete Angabe zum anvisierten Zeitplan. 

Die Verlegearbeiten für die umstrittene Gas-Pipeline Nord Stream 2 könnten in Dänemark nach Angaben einer dortigen Behörde bis Ende April 2021 großteils abgeschlossen sein. Bis dahin ist geplant, die beiden Rohrleitungen in den Gewässern des Landes südlich und südwestlich von Bornholm bis zur deutsch-dänischen Seegrenze zu verlegen - das ging am Montag aus einer Meldung der dänischen Seefahrtsverwaltung (Søfartsstyrelsen) hervor, mit der die Behörde Seefahrer über Vorgänge auf See informiert. Die Arbeiten sollen demnach vom Rohrverlegungsschiff "Fortuna" mit Unterstützung mehrerer anderer Schiffe ausgeführt werden. Die Nord Stream 2 AG äußerte sich zunächst nicht näher. "Wir werden zu gegebener Zeit informieren", hieß es.


Gazprom (WKN: 903276)

Das Thema Nord Stream 2 dürfte die Nerven der Gazprom-Aktionäre weiterhin belasten. Daher bleibt es dabei: Die mit einem KGV von 5 und einem KBV von 0,3 sehr günstig bewertete Aktie ist nach wie vor ausnahmslos für mutige Anleger mit einem langen Atem geeignet. Diese sollten ihr Investment mit einem Stopp bei 3,60 Euro absichern. 

Mit Material von dpa-AFX

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.

Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

Jetzt sichern