Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
16.02.2015 Andreas Deutsch

Ganz starker Aufschwung - wie lange geht die DAX-Rallye weiter?

-%
DAX

Die Deutsche Bundesbank blickt zuversichtlich auf die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland. Da passt es gut ins Bild, dass Deutschlands Top-Börsenexperten überwiegend optimistisch sind für den DAX.

Die Deutsche Bundesbank findet es bemerkenswert, „wie schnell und wie stark" das Wirtschaftswachstum Ende 2014 angezogen habe, hieß es in dem am Montag veröffentlichten Monatsbericht der Bundesbank. "Vom konjunkturellen Aufwind wird die deutsche Wirtschaft auch nach dem Jahreswechsel profitieren."

Nach Einschätzung der Bundesbank ist der private Verbrauch derzeit die Hauptstütze des Aufschwungs. "Ein besonders kräftiger Impuls kam aus der Binnenwirtschaft", hieß es im Monatsbericht. Die Talfahrt der Energiepreise habe für einen erheblichen Zuwachs an Kaufkraft bei den deutschen Verbrauchern gesorgt.

Außerdem werde die Kaufkraft auch durch höhere Löhne und Gehälter gestützt. Im vergangenen Jahr hätten sich die von den Sozialpartnern ausgehandelten Entgeldleistungen so stark wie seit fast 20 Jahren nicht mehr erhöht, schreiben die Bundesbank-Experten.

Nach Einschätzung der Bundesbank profitiert die deutsche Wirtschaft auch vom günstigen Kurs des Euro. Der "spürbar reduzierte Außenwert des Euro" habe die Absatzchancen außerhalb des gemeinsamen Währungsraums erhöht. Insgesamt sieht die Bundesbank für die deutschen Unternehmen "verbesserte Geschäftsaussichten" und eine höhere Kapazitätsauslastung. Dies dürfte dazu führen, dass auch die ins Stocken geratenen Investitionen wieder Fahrt aufnehmen.

Kaufen! Aber was?

Wohin steigt der DAX? Diese Frage stellt DER AKTIONÄR in seiner neuen Ausgabe den Top-Börsenexperten, unter anderem Hendrik Leber, Max Otte und Robert. Und: Welche Aktien würden Sie jetzt kaufen? Die meisten Experten sehen noch reichlich Luft für den Aktienmarkt. Und trotz der Rallye sehen sie noch einige Aktien, die nicht teuer und ein klarer Kauf sind. Die neue Ausgabe gibt es hier als ePaper oder am Mittwoch am Kiosk.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8