Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: iStockphoto
15.12.2020 Jan Paul Fóri

FuelCell Energy: Die Aktie dreht wieder auf – die Entscheidung rückt näher

-%
FuellCell Energy

Die Nachricht über eine Förderoffensive für Wasserstoff im Vereinigten Königreich hat am Dienstag auch der FuelCell-Energy-Aktie neuen Auftrieb verliehen. Aus charttechnischer Sicht zeichnet sich nun eine baldige Entscheidung ab. Doch die Rallye steht weiter auf wackligen Beinen.

Wie DER AKTIONÄR berichtete, will der Inselstaat in den kommenden sechs Jahren bis zu 6,2 Milliarden Pfund in die Umstrukturierung des Strommixes investieren. Die Gewinnung von blauem Wasserstoff wird dabei mit zunächst 240 Millionen Pfund gefördert. 

Dank der angebotenen Brennstoffzellenkraftwerke könnte auch FuelCell Energy von der Förderoffensive profitieren. Die Aktie legte am Dienstag in der Spitze um 12,5 Prozent auf 8,68 Dollar zu, konnte sich auf diesem Niveau jedoch nicht behaupten. 

Damit bewegt sich die Aktie weiter in einer Dreiecksformation und unterhalb der Widerstandzone im Bereich der 9-Dollar-Marke. Erst wenn die Chartformation nach oben hin aufgelöst und der Widerstand nachhaltig überwunden wird, dürfte FuelCell Energy die 10-Dollar-Marke wieder ins Visier nehmen.

FuellCell Energy (WKN: A2PKHA)

Wie Anleger aus Sicht des AKTIONÄR mit der FuelCell-Energy-Aktie verfahren sollten, erfahren Sie in der Ausgabe 50/20. Das Magazin können Sie hier bequem herunterladen.