100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
09.07.2014 Werner Sperber

Evotec: Viel zu günstig; Börsenwelt Presseschau II

-%
Evotec

Die Experten der Platow Börse wundern sich über die im Vergleich zu anderen Biotechnologieunternehmen deutlich schwächere Entwicklung der Aktie von Evotec, deren Notierung seit November vergangenen Jahres sinkt. Doch nun zeichnet sich bei 3,30 Euro eine Bodenbildung ab. Diese Marke ist in den vergangenen Monaten mehrfach erfolgreich getestet worden. Da sich die Nachrichtenlage bessert, könnte der Aktienkurs mittelfristig eine relative Stärke zur Vergleichsgruppe zeigen (Anmerkung der Redaktion: Eine solche Vergleichsgruppe von Unternehmen wird auch Peergroup genannt.). Bei einer Notierung von etwa 3,60 Euro ist die Bewertung mit einem KGV von 30 für dieses Jahr anspruchsvoll, doch in der sehr attraktiven Pipeline ist die Forschung an Medikamenten-Kandidaten wie DiaPep277 gegen Diabetes und EVT202 gegen Alzheimer vergleichsweise weit fortgeschritten. Die aktuell verkündete Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie zeigt den hohen wissenschaftlichen Standard, auf dem sich Evotec befindet. Der Börsenwert von etwa 470 Millionen Euro ist dagegen recht niedrig. Anleger sollten die Aktie deshalb bis zu Notierungen von 3,62 Euro kaufen und den Stoppkurs bei 3,25 Euro setzen.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)




380+295% mit BMW-Calls/ 210% mit GFT/ 185% mit einem Praktiker-Put
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8