Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
15.05.2020 Marion Schlegel

Evotec und Morphosys: Die deutschen Biotechs geben wieder Gas!

-%
Evotec

Sowohl Morphosys als auch Evotec haben zuletzt die Zahlen für das erste Quartal vorgestellt. Morphosys konnte bereits in der vergangenen Woche die Anleger überzeugen. Dementsprechend hat die Aktie wieder Fahrt aufgenommen. Am Donnerstag dieser Woche folgte Evotec. Und auch die Hamburger konnten überzeugen. Die Aktie steht unmittelbar vor einem neuen Kaufsignal.

Die Aktie von Evotec gewinnt am heutigen Freitag 2,5 Prozent auf 23,17 Euro. Damit versuchen die Papiere des Wirkstoffforschers den Ausbruch aus dem seit Mitte Februar gültigen Abwärtstrend. Mit den Ergebnissen des ersten Quartals übertrafen die Hamburger die Markterwartungen. Noch wichtiger: Auch mit dem für das Gesamtjahr bestätigten operativen Ergebnisziel liegt das Unternehmen über dem Marktkonsens. Gelingt der Ausbruch über den Widerstand, wäre dies ein neues Kaufsignal.

Evotec (WKN: 566480)

Morphosys konnte zuletzt bereits wichtige Marken nach oben durchbrechen und mehrere Kaufsignal generieren. Das Unternehmen meldete starken Zahlen und zuletzt sehr gute Daten zu Tafasitamab. Hier wurden Phase-2-Daten zur L-MIND-Studie von Tafasitamab in Kombination mit Lenalidomid für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem/refraktärem diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (R/R DLBCL) veröffentlicht.

Morphosys (WKN: 663200)

Dementsprechend positiv fielen zuletzt die Anaylsteneinschätzungen aus: Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Morphosys anlässlich neuer Studiendaten auf "Overweight" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Die Daten des Biotech-Unternehmens zum Antikörper Tafasitamab seien positiv, so Analyst James Gordon in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Morphosys nach Zahlen von 119 auf 138 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Das Zahlenwerk im ersten Quartal des Biotechkonzerns habe seine Erwartungen deutlich übertroffen, so Analyst Tobias Gottschalt in seiner neuesten Studie. Die wahrscheinliche Zulassung des Medikaments Tafasitamab habe das Potenzial für nachhaltige Wachstumsimpulse.

DER AKTIONÄR bleibt sowohl bei Morphosys als auch bei Evotec weiterhin äußerst zuversichtlich. Auch für einen Neueinstieg ist es bei beiden Werten noch nicht zu spät. Vorsichtige Anleger warten bei Evotec das Kaufsignal ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Evotec.