24.11.2015 DER AKTIONÄR

Euro am Ende: Die Gefahr - Das Szenario +++ VW: Vertrauen verspielt - Investoren flüchten +++ Unentdeckter Geheimtipp mit KGV 7 +++ Deutsche Post unter Extremdruck +++ Adidas: Kaufsignal und Übernahme? +++ Gold: Bärenmarkt zu Ende?

-%
DAX
Trendthema

Der Euro ist in seiner derzeitigen Form wahrscheinlich nicht mehr lange zu halten. DER AKTIONÄR beschreibt in detaillierter Form die verschiedenen Instrumente, mit denen die EU-Einheitswährung in den letzten Jahren zusammengehalten wurde. Darüber hinaus werden Sie über die Gründe informiert, warum der Euro langfristig zwingend zerbrechen muss. Lesen Sie jetzt die verborgene Entstehungsgeschichte der Europäischen Union und des Euro. Wie reagieren die Anlageklassen Anleihen, Aktien, Immobilien und Gold bei einem Euro-Zerfall?

Wo lauern versteckte Risiken und wo gibt es Chancen? DER AKTIONÄR informiert Sie darüber, welche Szenarien in naher Zukunft denkbar sind und wie Sie sich aufstellen sollten, um gegen einen Euro-Zerfall gut gerüstet zu sein.

Weitere Top-Themen im neuen Heft 49/15:

Auf Talfahrt
Dieser Autobauer steckt in der Zwickmühle. Behörden und Aktionäre machen Druck auf das Management. Sollten Anleger die schlechten Nachrichten nutzen und einsteigen?

Interview mit Thorsten Schulte "Silberjunge"
Merkels Flüchtlingspolitik und die Folgen für den Euro.

Schöne Aussichten
Die Aktionäre dieses Weltmarktführers hatten in den letzten Jahren wenig Grund zur Freude. Doch es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich das jetzt ändern sollte.

Das Ende der Party?
Ein DAX-Konzern erhält derzeit mächtigen Gegenwind. Mit diesem Derivat können Anleger aber davon profitieren.

Angebaggert
Das Start-Up TradeMaschines betreibt einen Marktplatz für gebrauchte Maschinen. Um seine weltweite Expansion zu finanzieren, sucht es Investoren.

Interview mit Ronald-Peter Stöferle
Zinserhöhung, Inflation und die Edelmetalle - Rohstoffexperte Stöerle sieht für Gold weitaus höhere Chancen als Risiken.

Die aktuelle Ausgabe 49/15 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.