30.01.2019 Maximilian Völkl

E.on: Was für ein starkes Kaufsignal!

-%
E.on
Trendthema

Wochenlang scheiterte die Aktie von E.on immer wieder am horizontalen Widerstand im Bereich von 9,30 Euro. Nachdem Ende vergangener Woche endlich der Ausbruch gelungen ist, läuft die Aktie konsequent weiter nach oben. Auch zweistellige Kurse sollten nach dem Kaufsignal zeitnah wieder möglich sein.

Aktuell notiert E.on im Bereich von 9,65 Euro. Aus charttechnischer Sicht wäre der Weg bis zum 52-Wochen-Hoch bei 9,95 Euro frei. Nachdem die Aktie zweistellige Kurse erreicht hat, wartet der nächste Widerstand erst beim Mehrjahreshoch aus dem November 2017 bei 10,81 Euro. Höher notierte der Versorger letztmals im August 2015.

Auch operativ stimmen die Aussichten. Die Innogy-Fusion ist auf einem guten Weg, dann wird sich E.on endgültig vom langjährigen Kerngeschäft der Energieerzeugung verabschieden. Doch der Fokus auf Netze und Kundendienstleistungen ist richtig. In der neuen Energiewelt entstehen hier attraktive Wachstumschancen, dank des regulierten Netzgeschäfts mit lukrativen Renditen sind auch hohe Dividendenausschüttungen in den kommenden Jahren gesichert.

Gewinne laufen lassen

E.on entwickelt sich weiter stark. Auch das Chartbild hat sich deutlich aufgehellt. Anleger geben nach dem frischen Kaufsignal kein Stück aus der Hand und lassen die Gewinne laufen. Auch Neueinsteiger, die ein konservatives Investment suchen, können zugreifen.