10.11.2015 Nikolas Kessler

E.on vor den Zahlen: Erneuter Rekordverlust?

-%
DAX
Trendthema

Dem kriselnden Energieriesen E.on steht ein trauriger Rekord ins Haus: Einem Bericht zufolge hat der Versorger in den ersten drei Quartalen des Jahres einen Verlust von rund fünf Milliarden Euro verbucht. Die E.on-Aktie startet am Dienstag mit einem dicken Minus in den Handel.

Wenn E.on am morgigen Mittwoch (11. November) den 9-Monats-Bericht veröffentlicht, wird der Energieversorger erneut einen Rekordverlust ausweisen. Das berichtet das Handelsblatt (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf Konzernkreise.

Grund für die Verluste seien demnach Wertberichtigungen in Höhe von mehr als acht Milliarden Euro. Vor allem das Geschäft mit der konventionellen Energiegewinnung soll von den Abschreibungen betroffen sein. E.on selbst wollte die Meldung bisher nicht kommentieren.

Finger weg!

Die Anleger reagieren am Dienstag mit Verkäufen auf die Nachricht. Mit deutlichen Abschlägen gehört die E.on-Aktie am Vormittag zu den größten Verlierern im DAX. Unabhängig davon, wie schlimm die Quartalsbilanz letztlich ausfällt: Anleger sollten die Aktie des Energieversorgers auch weiterhin meiden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4