5 geheime Aktienstars für bis zu 100% Gewinn
Foto: Börsenmedien AG
08.05.2018 Maximilian Völkl

E.on: Diese Zahlen machen Freude

-%
DAX

Der Versorger E.on hat erstmals nach der Ankündigung des Mega-Deals mit RWE Einblick in seine Bücher gewährt. Die Zahlen zum ersten Quartal fielen dabei sehr erfreulich aus. Nachdem der Gewinn deutlich gesteigert werden konnte, bestätigte Vorstandschef Johannes Teyssen auch die Prognosen für das Gesamtjahr.

In den ersten drei Monaten kletterte der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 24 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. Dazu trugen vor allem Zuwächse im deutschen Stromvertriebsgeschäft und neue Windparks bei. Im Vorfeld hatten die Experten mit 1,2 Milliarden Euro gerechnet. Der bereinigte Konzernüberschuss legte um 38 Prozent auf 727 Millionen Euro zu.

Teyssen bestätigte daraufhin die Prognosen: Für 2018 rechnet E.on operativ mit einem Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Das bereinigte Ebit soll von 3,1 Milliarden auf voraussichtlich 2,8 bis 3,0 Milliarden Euro sinken. Der bereinigte Konzernüberschuss wird bei 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro angepeilt. Für 2017 wies E.on rund 1,4 Milliarden Euro aus. Zuversicht herrscht auch, dass die fehlenden Freigaben für den Verkauf von Uniper an Fortum bald erteilt werden. Hier müssen die Kartellbehörden dem Deal nach wie vor zustimmen.

Foto: Börsenmedien AG

Starke Entwicklung

Die E.on-Aktie hat die Konsolidierung, die nach dem Kurssprung nach dem Innogy-Deal einsetzte, inzwischen überwunden. Die starken Zahlen sollten dafür sorgen, dass die Aktie weiter zulegt. Als Energiedienstleister positioniert sich E.on künftig neu. Die Aktie eignet sich vor allem für konservative Anleger.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Jetzt sichern