05.11.2018 Maximilian Völkl

E.on: Das Potenzial ist gewaltig

-%
E.on
Trendthema

Zu Wochenbeginn zählt die E.on-Aktie zu den stärksten Werten im DAX. Dank der erneuten Kursgewinne kommt es nun zur Attacke auf den horizontalen Widerstand bei 8,70 Euro. Die Aktie steht vor einem neuen Kaufsignal. Rückenwind gibt es von Analystenseite, Goldman Sachs bleibt bullish.

E.on mache stetige Fortschritte, um das obere Ende der Unternehmenszielspanne zu erreichen, so Analyst Alberto Gandolfi. Die ersten neun Monate dürften solide verlaufen sein. Der Experte sieht den fairen Wert der Aktie bei 10,40 Euro und bestätigte die Kaufempfehlung.

Aus charttechnischer Sicht hat sich das Bild deutlich aufgehellt. Der kurzfristige Abwärtstrend bei 8,55 Euro wurde inzwischen übersprungen. Gelingt nun der Ausbruch über den horizontalen Widerstand bei 8,70 Euro, wäre der Weg nach den langen Wochen der Seitwärtsbewegung frei. Als Hindernis bleibt jedoch die 200-Tage-Linie bei 8,98 Euro bestehen.

Spannendes Bild

Für Konservative bleibt E.on interessant. Als Energiedienstleister wird der Konzern seine Position in der neuen Energiewelt finden. Mit dem Sprung über 8,70 Euro würde sich auch für Neueinsteiger wieder ein Kaufsignal ergeben. Wer investiert ist, bleibt ohnehin dabei und beachtet den Stopp bei 7,80 Euro.