14.06.2019 Jan Paul Fori

E.on: Das alles entscheidende Datum

-%
E.on
Trendthema

Mit der Entscheidung der EU-Wettbewerbskommission steht und fällt der Innogy-Deal. Die Aktie notiert derzeit knapp unter der psychologisch wichtigen Marke von 10 Euro. Die Zustimmung der Kommissare gilt zwar als wahrscheinlich, doch an welchem Tag fällt das alles entscheidende Urteil über die Fusion?

Die Frist für eine Entscheidung über die Übernahme von Innogy durch E.on wurde in der Vergangenheit mehrfach verschoben und ausgesetzt, sodass es schwierig wird den Durchblick zu behalten. Da die Entscheidung der Kommission jedoch von großer Bedeutung für die Zukunft des E.on-Konzerns – und des Aktienkurses – ist, sollten Anleger das Ereignis trotzdem im Blick behalten.

Auf Anfrage des AKTIONÄR teilte der Versorger mit, dass „die Transaktion zum Erwerb von Innogy im zweiten Halbjahr 2019“ abgeschlossen sein sollte. Eine genauere Antwort findet man hingegen auf der Seite der EU-Kommission: Voraussichtlicher Termin ist demnach der 20.09.2019. Bis zum Entscheidungstag dauert es voraussichtlich also noch gut drei Monate.

Dabeibleiben

Seit Monatsanfang konnten die Papiere rund sechs Prozent zulegen und pendeln aktuell im Bereich zwischen 9,90 Euro und 10,00 Euro hin und her. Ein Befreiungsschlag könnten weitere positive Nachrichten zur Innogy-Übernahme sein. Aufgrund der guten Aussichten, die aus den Fusionsplänen resultieren, bleibt die E.on-Aktie für konservative Anleger ein Kauf.