08.05.2019 Jan Paul Fori

E.on: Darum sollten Sie die Aktie jetzt unbedingt kaufen!

-%
E.on
Trendthema

Zunehmende Unsicherheiten im Handelsstreit, die anstehende Dividendenzahlung und das lanfristig positive Chartbild sind nur drei der vielen Gründe, warum Anleger ausgerechnet jetzt zur E.on-Aktie greifen sollten. Zudem könnten zwei wichtige Ereignisse die seit Wochen andauernde Lethargie der Aktie beenden.

Nächste Woche ist es endlich soweit: Am 13. Mai veröffentlicht E.on die Zahlen zum ersten Quartal 2019. Die Analysten erwarten ein EBIT von 1,2 Milliarden Euro bei einem Umsatz von 16,1 Milliarden Euro. Unter dem Strich soll ein bereinigtes Nettoergebnis von 626 Millionen Euro stehen.

Bereits tags darauf hält der Energie-Versorger seine Hauptversammlung ab. In diesem Zuge erhoffen sich Anleger, neue Informationen über die Innogy-Fusion zu erfahren. In den darauf folgenden Tagen schüttet E.on schließlich die Dividende aus.  

Wer sich die Dividendenrendite von 4,5 Prozent, beziehungsweise 43 Cent je Aktie, nicht entgehen lassen will, sollte sich deshalb mit dem Kauf der Aktie beeilen. Um dividendenberechtigt zu sein, müssen Anleger die Aktie spätestens zum Handelsschluss am 14. Mai gekauft haben.

Kaufsignal steht kurz bevor

Auch wenn der kurzfristige Chart es nicht vermuten lässt, steht die Aktie kurz vor einem wichtigen Kaufsignal. Der langfristige Chart zeigt: E.on ist aus dem seit 2008 andauerndem Abwärtstrend ausgebrochen. Aktuell befindet sich die Aktie in einem steigenden Dreieck. Diese Formation mündet meistens in einem Aufwärtstrend. 

Im Zusammenhang mit einem wahrscheinlich positivem Newsflow durch die Hauptversammlung könnte dies der Aktie neuen Auftrieb verleihen. Der AKTIONÄR bleibt weiterhin bullish für den DAX-Titel. Durch die Innogy-Fusion ist das Unternehmen fit für die Zukunft. Die E.on-Aktie ist und bleibt ein klarer Kauf!