++ Diese 5 Rohstoff-Aktien sind jetzt ein Kauf ++
Foto: Börsenmedien AG
15.10.2018 Maximilian Völkl

E.on: Darauf kommt es jetzt an

-%
E.on

Im Gegensatz zu vielen anderen Aktien hat sich bei E.on in den vergangenen Tagen wenig getan. Der langfristige Seitwärtstrend ist nach wie vor intakt. Im schwachen Marktumfeld droht allerdings trotz der günstigen Bewertung zunächst noch einmal ein Test der unteren Begrenzung des Korridors bei 7,90 Euro.

Aktuell befindet sich die E.on-Aktie jedoch im charttechnischen Niemandsland. Die obere Begrenzung des Seitwärtstrends bei 10,00 Euro ist ohnehin weit entfernt. Doch auch der nächste Widerstand bei 8,70 Euro liegt rund fünf Prozent vom aktuellen Kurs im Bereich um 8,30 Euro weg. Da von operativer Seite aktuell die Impulse fehlen, dürfte der Gesamtmarkt die Richtung vorgeben, welche Marke in den kommenden Tagen getestet wird.

Bis zum Abschluss der Übernahme der RWE-Tochter Innogy wird noch viel Zeit vergehen. Das Problem: Bis dahin kann E.on auch den Wandel vom Stromversorger zum Energiedienstleister mit Fokus auf Netze und Kundendienstleistungen nicht endgültig vollziehen. Für neue Impulse blicken Anleger deshalb bereits jetzt auf die anstehenden Quartalszahlen. Diese werden allerdings erst am 14. November präsentiert.

Foto: Börsenmedien AG

Halteposition

Konservative machen mit E.on langfristig nichts falsch. Aufgrund des langweiligen Chartbilds bleibt die Aktie aktuell aber lediglich eine Halteposition. Wer investiert ist, beachtet den Stopp bei 7,80 Euro. Neueinsteiger sollten aktuell dynamischere Werte aus anderen Branchen bevorzugen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
E.on - €
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Jetzt sichern