Profitieren Sie von Korrekturen
02.03.2021 Jochen Kauper

Elektroauto-Start-Up Nio: Kaufen nach den Zahlen?

-%
Nio

Nio ist sicherlich eines der heißesten Start-Ups im E-Mobility-Sektor. Der chinesische Elektroauto-Hersteller baut Stück für Stück seine Modell-Palette aus. Am Montag hat Nio Zahlen für Jahr 2020 vorgelegt. Die kamen an der Börse eher durchwachsen an…


Nio hat in der Nacht auf Dienstag seine Zahlen für das vierte Quartal 2020 vorgelegt. Der Verlust pro Aktie betrug 1,05 Chinesische Yuan (CNY), Analysten hatten im Vorfeld mit 0,388 CNY pro Anteilsschein gerechnet.

Auch was das Gesamtjahr betrifft, fiel der Verlust pro Aktie höher aus. Nio lieferte 4,74 Yuan (CNY) pro Aktie, während die Analysten im Schnitt mit 3,816 Yuan (CNY) gerechnet hatten.


Der Umsatz hingegen fiel erfreulich aus. Nio verbuchte ein Plus von 108 Prozent auf 16,26 Milliarden Chinesische Yuan (umgerechnet 2,09 Milliarden Euro). Analysten waren von 16,22 Milliarden Chinesische Yuan ausgegangen.


Die Zahlen waren grundsätzlich in Ordnung. Nio liegt im Plan, baut seine Modellpalette peu a peu aus und macht in Sachen Lade-Infrastruktur und Autonomes Fahren ordentlich Dampf.

Die zuletzt vorgestelte E-Limousine eT7 trifft den Nerv der Zeit und bedeutet für Nio den Vorstoß in den Markt für Limousinen. Bislang war Nio im SUV-Bereich vertreten.

Nio (WKN: A2N4PB)

DER AKTIONÄR bleibt für Nio positiv gestimmt: Die Modellpalette wird ausgebaut,  hinzu kommt ein eigenes Akku-Wechsel-Konzept und der Aufbau eines Lade-Netzwerks.

Wer investiert ist, gibt kein Stück aus der Hand. Auf dem aktuellen Niveau ist der Aufbau einer neuen, ersten Position vertretbar, wobei die Bewertung nach wie vor extrem sportlich ist!

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8