Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Shutterstock
15.11.2021 Thorsten Küfner

Dividendenperle Totalenergies: Satter Aufschlag

-%
Total

Obwohl die Ölpreise zuletzt erneut leicht nachgegeben hatten, schlägt sich die Aktie von Totalenergies im heutigen Handel sehr robust. Rückenwind erhalten die Papiere des französischen Energiekonzerns von einer bullishen Analystenstudie. Denn die Experten der Großbank UBS sehen nun sattes Aufwärtspotenzial. 

So hat deren Analyst Jon Rigby seine Prognosen für den Ölpreis bis zum Jahre 2025 deutlich angehoben. Dementsprechend erhöhte er die Gewinnschätzungen für Totalenergies & Co um durchschnittlich 22 Prozent. Vor diesem Hintergrund hat er nun die Aktie von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Darüber hinaus lautet das Kursziel nun von 42,00 auf 50,00 Euro um fast 20 Prozent angehoben. 

Total (WKN: 850727)

DER AKTIONÄR sieht für die Totalenergies-Aktie ebenfalls noch reichlich Luft nach oben. Die Aussichten für den Konzern, der sich clever im Bereich der Erneuerbaren Energien und anderen Zukunftsmärkten positioniert, sind gut. Die Kostenstruktur ist stark, die Bilanz solide, die Bewertung mit einem KGV von 8 günstig und die Dividendenrendite mit knapp sechs Prozent sehr hoch. Anleger können weiter zugreifen (Stopp: 33,00 Euro). 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Total - €