07.06.2019 Stefan Limmer

Diese DAX-Aktien stehen auf der TSI-Liste ganz oben!

-%
SAP
Trendthema

Der DAX kämpfte zuletzt mit der 12.000-Punkte Marke und der abgelaufene Monat war für Anleger schwierig. Dennoch gibt es Aktien im deutschen Leitindex, die durch ein hohes Momentum auffallen. Einige davon notieren sogar auf den vorderen Plätzen der TSI HDAX-Rangliste des AKTIONÄR und kommen als mögliche Käufe in den nächsten Wochen in Frage.

Mit einem TSI Wert von 90,67 Prozent notiert die Aktie der Softwareschmiede SAP bereits im Kaufbereich. Laut TSI kommen nur Aktien für einen Kauf in Frage, deren TSI Wert sich über der wichtigen 90-Prozent-Marke ansiedelt. Seit Beginn des Jahres konnte der DAX-Wert gut 30 Prozent zulegen. Das Allzeithoch ist in Reichweite. Kurz vor dem Sprung über einen TSI Wert von 90 Prozent steht Adidas. Die Aktie liegt mit 89,36 Prozent aktuell auf dem elften Rang der Liste und notiert auf einem Allzeithoch. Auch wenn die DAX-Aktien bereits in den Startlöchern stehen, muss im TSI Depot vorher ein Platz frei gemacht werden. Ein Verkaufssignal wird erst bei einem TSI Wert von weniger als 50 Prozent ausgelöst. Die aktuellen Depotwerte laufen derzeit nicht Gefahr unter diese Schwelle zu rutschen.

Immer top informiert

AKTIONÄR-Abonnenten sind über das TSI Depot immer top informiert. Werden Transaktionen durchgeführt, werden die Leser mit einer SMS und einer Email benachrichtigt. Die Börsenampel notiert aktuell mit 1,042 Punkten im grünen Bereich.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4