Das sind die Gewinneraktien von morgen!
29.07.2021 DER AKTIONÄR

Die Welt im Lithium-Rausch: Ein gigantisches Defizit bahnt sich an – so profitieren Sie!

Der Boom bei den Elektroautos hält weiter an: Allein in Deutschland wurden im Jahr 2020 insgesamt 194.163 reine E-Autos zugelassen – eine Verdreifachung gegenüber 2019. Weltweit stieg die Zahl gegenüber 2019 von 10,9 Millionen sogar auf 16 Millionen Fahrzeuge.

Sollte dieses Tempo beibehalten werden, könnte sich schon bald ein gigantisches Defizit anbahnen – denn eines der wichtigsten Bestandteile der Batterien für E-Autos ist Lithium. Das Leichtmetall kommt zwar weltweit vor, doch es könnte Jahre dauern, bis die Branche die sprunghaft gestiegene Nachfrage bedienen kann. Die Folge: weiter steigende Lithiumpreise. Welche Produzenten sind hier am aussichtsreichsten positioniert? Und auf welche Aktien sollten Sie jetzt setzen? DER AKTIONÄR gibt Ihnen in der neuen Ausgabe 31/21 die passenden Antworten darauf.

ZUR NEUEN AUSGABE

Weitere Themen im Heft

Geniales Knacken

Mit künstlicher Intelligenz hilft dieses Unternehmen, Logistikprobleme zu lösen, die Stromnetze zu entlasten und E-Bus-Flotten optimal zu laden. (S.12)

Auf zu neuen Ufern

Dieser norwegische Energiekonzern will sich in den kommenden Jahren stark auf erneuerbare Energien sowie andere für den Klimaschutz wichtige Technologien konzentrieren. (S.26)

Fantastisch? Geht anders!

Der DAX-Konzern hat ordentliche Quartalsergebnisse gemeldet. Das reicht jedoch nicht, um die Anleger positiv zu stimmen. (S.28)

Wer ist hier der Boss?

Der Modekonzern hat ein glänzendes erstes Halbjahr hingelegt. Mit Erfolgsmanager Daniel Grieder könnte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. (S.46)

In die Ferne schweifen

Es wäre der erste deutsche SPAC-Deal seit fast neun Jahren: Noch im September will die Ferienhausplattform HomeToGo mit einem deutschen Börsenmantel an die Frankfurter Börse gehen. (S.52)


ZUR NEUEN AUSGABE

Buchtipp: Corona als Chance

Von Feldversuchen und digitalen Crashkursen COVID-19 hat in nur wenigen Wochen die Weltwirtschaft abgewürgt und hunderttausende Menschen getötet, und uns doch zugleich technologisch und gesellschaftlich weitergebracht, als jahrelanges Reden über digitale Transformation und Grundeinkommen es schafften. Wenn wir diese „gute Krise nicht vergeuden“ wollen, dann bietet sich jetzt die Chance, unsere Gesellschaft zu einem fairen und unsere Wirtschaft zu einem nachhaltigen System zu ändern. Anhand von Signalen aus verschiedenen Industrien, Technologien und der Gesellschaft geht der Autor darauf ein, was sich ändern wird, und wo Entscheidungsträger und Investoren Schritte setzen können, um diese Chance für eine neue Normalität zu nutzen.
Corona als Chance

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 18.03.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-724-7