10x maximale Hebelpower für eXtreme Gewinne
Foto: Shutterstock
28.07.2021 Jan-Paul Fóri

Facebook vor Q2-Zahlen: Jetzt noch einsteigen?

-%
Facebook

Der Social-Media-Riese Facebook wird heute Abend, 28. Juli, sein Zahlenwerk zum zweiten Quartal veröffentlichen. Gelingt es dem US-Unternehmen, die im Vorfeld hohen Markterwartungen an die Umsatz- und Gewinnentwicklung deutlich zu schlagen, dürfte die Facebook-Aktie auf ein neues Rekordhoch ausbrechen. 

Laut den Prognosen rechnen die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten im zweiten Quartal 2021 mit einem Umsatzanstieg um 48 Prozent auf 27,8 Milliarden Dollar, bei einem Gewinnzuwachs von 67 Prozent auf 3,02 Dollar je Aktie gegenüber dem Vorjahreszeitraum. 

Gleichzeitig soll die Zahl der täglich aktiven Nutzer im Facebook-Universum, zu dem auch WhatsApp und Instagram zählen, um acht Prozent auf 2,7 Milliarden User steigen. Bei den monatlich aktiven Nutzern erwartet der Analystenkosens über alle Sozialen Netzwerke hinweg ein Nutzerwachstum von zwölf Prozent auf 3,5 Milliarden Menschen. 

Facebook (WKN: A1JWVX)

Nachdem die Facebook-Aktie am Dienstag mit einem Minus von rund 1,3 Prozent auf 367,71 Dollar aus dem Handel ging, legte sie am Dienstag zeitweise um knapp ein Prozent auf 371,92 Dollar zu. Damit nehmen die Papiere wieder Kurs auf das am vergangenen Freitag markierte Rekordhoch bei 375,33 Dollar. 

Facebook glänzt derzeit mit einem starken Chartbild. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR in Ausgabe 13/20 liegt die Aktie rund 150 Prozent vorne. DER AKTIONÄR rechnet mit starken Zahlen, zumal die Konkurrenten Snap und Twitter zuvor bereits mit guten Zahlen aufgewartet hatten. Die Aktie bleibt ein Kauf. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Facebook - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern