01.06.2015 Werner Sperber

Dialog Semiconductor: Endlich unabhängiger von Apple; Börsenwelt Presseschau III

-%
DAX

Die Fachleute der Euro am Sonntag erklären, Dialog Semiconductor macht sich unabhängiger von Aufträgen des Großkunden Apple, indem der Konzern die Strom sparenden Computerchips nun auch in Haushaltsgeräte einbauen lässt. Damit würden die Kosten für Geräte wie Wäschetrockner, Spülmaschinen oder Mikrowellen-Geräte sinken und sich deren Lebensdauer erhöhen. Vor allem wegen des Chip-Auftrags für die sehr gefragten Smartphones von Apple legte Dialog Semiconductor glänzende Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vor. Analysten schätzen den Gewinn im laufenden Gesamtjahr auf 218 Millionen Euro und im kommenden auf 267 Millionen Euro. Ein KGV von 21 für das laufende Jahr ist zwar hoch, da die Aussichten jedoch so gut sind, sollten Anleger die Aktie mit einem Kursziel von 62 Euro und einem Stop-Loss bei 39,50 Euro kaufen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0