Ab 22 Uhr: Die neue Ausgabe des AKTIONÄR als E-Paper
10.03.2014 Stefan Limmer

Dialog Semiconductor: Das Ende der Rallye?

-%
DAX
Trendthema

Die Papiere des Chipherstellers Dialog Semiconductor haben zuletzt eine beeindruckende Rallye aufs Parkett gelegt. Für Unterstützung sorgten die guten Jahreszahlen und auch die Mobilfunkmesse MWC in Barcelona, auf der Trend hin zu mehr mobilen Endgeräten deutlich wurde, beflügelte die Aktie.

Im Zuge der Aufwärtsbewegung ist der TecDAX-Titel über das alte Bewegungshoch bei 16,90 ausgebrochen. Knapp unter der 18-Euro-Marke ist den Bullen nun wohl vorerst die Puste ausgegangen. Am Montag zählt der Wert in einem schwachen Marktumfeld zu den größten Verlierern im TecDAX. Für Druck sorgen überraschend schwachen chinesischen Wirtschaftsdaten. So sind die chinesischen Exporte im Februar um 18,1 Prozent eingebrochen. Das sorgt bei Marktteilnehmern für Verunsicherung, generierte Dialog Semiconductor zuletzt doch den Löwenanteil seiner Umsätze in China. Zudem tätigten Mitglieder der Geschäftsführung am vergangenen Freitag massive Verkäufe. Insgesamt warf das Management Papiere für rund 7,6 Millionen Euro auf den Markt. 

Kurzfristig droht ein Rücksetzer bis in den Bereich um 16,70 Euro. Spätestens im Bereich der massiven Unterstützung bei 16 Euro dürfte dann jedoch wieder der Turnaround gelingen. Investierte Anleger bleiben dabei. Für einen Neueinstieg sollte ein Abstauberlimit bei 16,70 Euro platziert werden.  

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0