Dialog Semiconductor
- Stefan Limmer - Redakteur

Dialog Semiconductor: Kaufempfehlung durch die HSBC

Die Profis der britischen Investmentbank HSBC haben ihre „Overweight“-Einstufung für Dialog Semiconductor nach der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona bestätigt. Den fairen Wert für den Chiphersteller sehen sie weiterhin bei 19,00 Euro.

Von dem Trend hin zu mehr mobilen Endgeräten und der wachsenden Zahl an Sensoren dürfte Dialog Semiconductor nach Meinung von Analyst Christian Rat besonders profitieren.

Mit ihren Lösungen für das Powermanagement bei Smartphone-Prozessorenen spielt Dialog Semiconductor bereits seit geraumer Zeit in der ersten Liga mit. Zuletzt überzeugte der Chiphersteller mit seinem Ergebnis für das Jahr 2013. Auf Jahressicht knackte der Absatz die 900-Millionen-Euro-Marke und kletterte auf einen neuen Rekordwert.

Für das laufende Jahr ist der Konzernchef Jalal Bagherli optimistisch. 2014 soll bei Dialog Semiconductor das achte Jahr in Folge mit wachsendem Umsatz werden. Dabei dürfte aber der Löwenanteil erst in der zweiten Jahreshälfte generiert werden.

Frisches Kaufsignal

Mit dem Ausbruch über die 16-Euro-Marke generierte die Aktie zuletzt ein Kaufsignal. Aktuell notiert Dialog Semiconductor knapp unter dem alten 52-Wochen-Hoch bei 16,74 Euro. Investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: