Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Marc-Steffen Unger/ms-unger.de, Deutsche Telekom AG; Marc-Steffen Unger
27.01.2020 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Überraschende Wende

-%
Deutsche Telekom

Der 5G-Ausbau beschäftigt die Telekommunikationsbranche. Noch immer wird in Deutschland heiß darüber diskutiert, ob der umstrittene chinesische Netzwerkausrüster Huawei zugelassen wird. Für eine Überraschung hat nun der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) gesorgt, der eine Kehrtwende hingelegt hat.

Bislang hatte sich BDI-Präsident Dieter Kempf gegen einen Ausschluss chinesischer Anbieter ausgesprochen. Nun die Wende: „Es darf keine Einflussnahme durch ausländische Staaten geben“, so Kempf im Handelsblatt. „Wenn ein Hersteller die technischen, politischen und rechtlichen Kriterien der EU und der Bundesregierung nicht erfüllt, muss er von der Beteiligung am Aufbau des deutschen Netzes ausgeschlossen werden.“

Der Widerstand gegen Huawei wächst damit, die Meinungen bleiben aber gespalten. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die Beziehungen zu China eigentlich nicht durch einen Huawei-Ausschluss auf das Spiel setzen. Doch auch parteiintern fordern inzwischen mehrere Politiker, sie Sicherheitsrisiken nicht aufs Spiel zu setzen.

Die Deutsche Telekom hat beim Ausbau des 5G-Netzes die Wahl zwischen Huawei und den europäischen Wettbewerbern Nokia und Ericsson, die als unbedenklich gelten. Allerdings sind die Produkte von Huawei qualitativ sehr hochwertig und gleichzeitig preislich attraktiver. Die Zwickmühle für den DAX-Konzern, der zuletzt noch viel mit Huawei zusammengearbeitet hat, wird somit offensichtlich.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Es könnte noch etwas dauern, bis es zu einer Entscheidung der Bundesregierung kommt. Für die T-Aktie wäre ein Komplettausschluss Huaweis sicher negativ zu werten. Anleger sollten aber nicht in Panik verfallen. Die Aktie bleibt eine Halteposition.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Telekom - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8