Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
13.12.2021 Michael Schröder

Deutsche Nebenwerte: Blick über den Tellerrand

Virtuelle Kapitalmarkttage sind in diesen Tagen groß in Mode. Aber auch auf der virtuellen Münchner Kapitalmarktkonferenz (MKK) gewähren viele Unternehmenslenker einen Einblick in die aktuelle Geschäftsentwicklung und werfen einen Blick über den Tellerrand hinaus. 

Die Zukunft beginnt jetzt

Auf seinem Kapitalmarkttag stellte Scout24 seine mittelfristigen Wachstumspläne vor. Der Online-Immobilienmarktplatz will mit Dienstleistungen über das reine Anzeigengeschäft hinaus beim Umsatz bis 2026 pro Jahr durchschnittlich zwölf Prozent zulegen. Beim operativen Ergebnis sollen es pro Jahr plus 13 Prozent Zuwachs sein. Neben dem organischen Wachstum sind auch Zukäufe geplant. Die steigenden Investitionen werden zunächst belasten. Der Ergebnisausblick für 2022 sei daher etwas schwach, so JPMorgan-Analyst Marcus Diebel, die mittelfristigen Ziele dagegen ermutigend. Sein Kursziel: 76 Euro.

Die Aktie fiel nach der Präsentation deutlich zurück. Eine Kaufgelegenheit. Die Anleger bekämen mit der Aktie qualitativ gutes Wachstum zum attraktiven Preis, stimmt Adam Berlin von der UBS zu.

Attraktive Kaufgelegenheit

Die Diversifizierung des Geschäfts macht Scout24 mittelfristig robuster und für Investoren attraktiver. Kaufen! 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.