Die Millionenchance – Platz sichern bis heute 23.59 Uhr
Foto: Börsenmedien AG
18.09.2014 Alfred Maydorn

Deutsche Bank: Trina Solar und Yingli kaufen, JinkoSolar nicht

-%
DAX

Die Deutsche Bank hat sich zu Wort gemeldet und sich sehr positiv geäußert, was die Entwicklung des chinesischen Solarmarktes betrifft. Solar-Experte Vishal Shah beobachtet eine anziehende Nachfrage und rät empfiehlt die Aktien von Trina Solar und Yingli Green Energy zum Kauf, JinkoSolar erwähnt er nicht. 

Gute Nachrichten aus der Solarbranche. Vishal Shah von der Deutschen Bank, einer der namhaftesten Experten der Branche, hat sich am Mittwoch zu Wort gemeldet. Er erwartet eine starke Nachfrage aus China und bis zum Jahresende sogar eine Modulknappheit. Insbesondere Aktien von Unternehmen mit einem starken Fokus auf den chinesischen Markt sollten davon profitieren. Konkret empfiehlt er die Papiere von Trina Solar und Yingli Green Energy zum Kauf. 

Warum Deutsche-Bank-Experte Shah ausgerechnet die hochverschuldete Yingli empfiehlt, ist in Anbetracht der weiter hohen Verschuldung des Unternehmens überraschend. Hier wäre JinkoSolar vielleicht die bessere Alternative gewesen. Denn auch JinkoSolar ist bekanntlich stark auf dem chinesischen Markt vertreten. 

Starke Kurszuwächse auf breiter Front

Letztlich reagierte der gesamte Solarsektor an der Wall Street recht deutlich auf die Äußerungen des Deutsche-Bank-Analysten. Trina Solar legte um 7,2 Prozent zu, Yingli um 5,2 Prozent. Und auch die von Vishal Shah nicht erwähnten Papiere stiegen kräftig, JinkoSolar um 3,9 Prozent und JA Solar um 5,7 Prozent. 

DER AKTIONÄR rät weiterhin in erster Linie bei JinkoSolar und JA Solar zum Kauf, aber auch Trina Solar ist interessant. Die Aktie von Yingli Green Energy sollte indes weiter gemieden werden. 

Behandelte Werte


Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0