20.08.2014 Stefan Limmer

Deutsche Bank steht auf United Internet: Kursziel massiv erhöht

-%
DAX
Trendthema

United Internet notiert am Mittwoch im frühen Handel  fester. Für gute Stimmung unter den Marktteilnehmern sorgt eine positive Analystenstudie der Deutschen Bank. Die TecDAX-Aktie dürfte nach der Konsolidierung der vergangen Wochen nun wieder Kurs auf das Jahreshoch nehmen.

Deutsche-Bank-Analyst Benjamin Kohnke hat das Kursziel für United Internet von 27 auf 37 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Internet-Dienstleister glänze mit einem starken zweiten Quartal und einem angehobenen Ausblick, so  Kohnke in einer Studie vom Mittwoch. Zudem lobte er die sinnvolle Verwendung der liquiden Mittel durch die Beteiligung an Rocket Internet. Das starke Wachstum von United Internet sieht der Experte im gegenwärtig relativ niedrigen Kursniveau nicht reflektiert.

IPO brennend erwartet

Für 10,7 Prozent der Anteile an Rocket Internet will United-Internet-Konzernchef Ralph Dommermuth insgesamt 435 Millionen Euro auf den Tisch legen. Der Großteil des Geldes fließt mit 333 Millionen Euro in bar, der Rest soll über die gemeinsame Beteiligung an einem Risikokapitalfonds eingebracht werden. Ein Börsengang von Rocket Internet - am Markt werde über das zweite Halbjahr 2014 spekuliert - wird zeigen, ob das TecDax-Unternehmen einen angemessenen Preis für die Beteiligung gezahlt habe.

Dabei bleiben

Die United-Internet-Aktie hat in der jüngsten Aufwärtsbewegung bereits mehrere Widerstände überwunden. Der positive Analystenkommentar dürfte für zusätzliche Unterstützung sorgen. Gelingt nun noch der Sprung über den Widerstand bei 33 Euro, ist der Weg bis zum Jahreshoch frei.

(mit Material von dpa-AFX)