30.11.2016 DER AKTIONÄR

Der große DAX-Dividendenkalender 2017 mit 10 Dividendenperlen, die Sie haben müssen!

-%
DAX
Trendthema

2017 schütten die DAX-Konzerne erstmals in der Geschichte mehr als 31 Milliarden Euro an ihre Anteilseigner aus. Dies stellt für clevere Anleger eine wunderbare Chance dar, gleich mehrfach die Hand aufzuhalten und abzukassieren. DER AKTIONÄR zeigt daher genau auf, wann Anleger welche DAX-Titel haben müssen, um etwa schon im Februar 3,4 Prozent, im März bereits fünf Prozent absahnen zu können sowie auch in den darauffolgenden Monaten immer die passenden Top-Aktien im Depot zu haben.

Zudem präsentiert DER AKTIONÄR exklusiv seine vier Dividenden-Favoriten im DAX, zwei äußerst lukrative Nebenwerte sowie vier ausländische Blue Chips, an denen clevere Dividendenjäger kaum vorbei kommen. Alle zehn Titel verfügen neben einer hohen – und kontinuierlich steigenden – Dividende darüber hinaus auch über sattes Kurspotenzial.

10 Prozent und mehr sind drin

Bei der Auswahl seiner Dividenden-Favoriten setzt DER AKTIONÄR indes nicht nur auf eine hohe Dividendenrendite. Es geht vor allem darum, auf Aktien von Unternehmen zu setzen, die in den vergangenen Jahren ihre Ausschüttungen angehoben haben und die aufgrund steigender Gewinne sowie robuster Bilanzen auch in den kommenden Jahren in der Lage sein dürften, die Dividende weiter in die Höhe zu schrauben. Dadurch sind bei allen vorgestellten Aktien auf Sicht von drei bis fünf Jahren zweistellige Dividendenrenditen auf das eingesetzte Kapital möglich – bei einzelnen Aktien ist dies bereits jetzt schon drin!

Kaufen und liegen lassen!

Holen Sie sich jetzt den Report „Der große DAX-Dividendenkalender 2017 mit 10 Dividendenperlen, die Sie haben müssen!“, steigen Sie bei einer oder mehreren dieser Top-Aktien ein, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten!

<< Hier geht es zum Aktienreport >>