28.01.2019 Thomas Bergmann

DAX: Woche der Entscheidung

-%
DZ Bank Knock-Out DAX
Trendthema

Am deutschen Aktienmarkt dominieren zum Wochenstart die roten Vorzeichen. Dies ist aber angesichts eines 1.000-Punkte-Anstiegs in wenigen Tagen kein Beinbruch. Außerdem steht den Anlegern eine ereignisreiche Woche bevor: Handelsgespräche, wichtige Konjunkturdaten und die Berichtssaison werden die Börsianer in Atem halten.

Mit insgesamt 125 Unternehmen aus dem S&P 500 steht an der Wall Street die zahlträchtigste Woche an: Zu den Firmen, die ihre Quartalszahlen veröffentlichen, gehören 3M, Apple, AT&T, Facebook, McDonald's, Microsoft, Amazon, DowDuPont, Mastercard, Chevron, ExxonMobil und Merck.

Aus technischer Sicht bleibt die bange Frage, ob der DAX die Unterstützung bei 11.200 verteidigen kann. Falls nicht, könnte er noch einmal die wichtige 11.000-Punkte-Marke antesten. Welche Marken sonst noch wichtig sind, erfahren Anleger im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4