08.05.2018 Thomas Bergmann

DAX: Was folgt auf den jüngsten Höhenrausch?

-%
DAX
Trendthema

Nach dem starken Kursanstieg am Montag schnaufen die deutschen Anleger heute erst einmal durch. Für etwas Verunsicherung sorgte gestern Abend ein Tweet des US-Präsidenten, demnach er am Dienstag eine Entscheidung zur Iran-Problematik verkünden will. Technisch betrachtet steht der DAX viel besser da, als noch vor zwei Wochen.

Mit dem Ausbruch über die charttechnisch wichtige 200-Tage-Linie hat der DAX ein starkes Kaufsignal geliefert - und dieses auch bestätigt. Jetzt gilt es dieses Niveau nicht mehr herzuschenken, sondern jetzt den Widerstand im Bereich von 13.000 Zählern zu überwinden. Der empfohlene DAX-Turbo mit der WKN DD6N9P liegt bereits gut im Plus. Mehr dazu und den wichtigen Marken im DAX erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4