13.03.2017 Thomas Bergmann

DAX: Todesstille - aber bald kommt der Knall!

-%
DAX
Trendthema

Zum Wochenauftakt herrscht am deutschen Aktienmarkt tote Hose. Am frühen Nachmittag pendelt der DAX um den Schlussstand des Vortages. Die Zurückhaltung der Anleger ist angesichts der bevorstehenden Großereignisse nachvollziehbar, doch wäre aus Tradersicht etwas mehr Bewegung vonnöten.

Dienstag ZEW, Mittwoch Niederlande-Wahlen und Fed, Donnerstag Philly-Fed und Freitag Hexensabbat - diese Handelswoche hat es in sich und könnte für ein Ende der wochenlangen Beschaulichkeit sorgen. Welche Handelsmarken für Trader eine wichtige Rolle spielen, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4