++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
07.07.2020 Marion Schlegel

DAX: Starker Wochenauftakt – wie geht es weiter?

-%
DAX

Nach seinem jüngsten Satz nach oben dürfte sich der DAX am Dienstag zunächst auf relativ hohem Niveau behaupten. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex knapp zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start auf 12.710 Punkte und damit 0,18 Prozent unter seinem Vortagesschluss. DER AKTIONÄR spekuliert mit dem Turbo-Long mit der WKN DFK95R (Kaufkurs: 8,95 Euro) auf weiter steigende DAX-Notierungen.

DAX (WKN: 846900)

Angeführt von einer Kursrallye der Technologiewerte haben die US-Aktienmärkte nach dem langen Feiertagswochenende einen starken Wochenstart hingelegt. Deutlich positive Impulse kamen dabei von den chinesischen Börsen. In China war der Leitindex CSI 300 um rund sechs Prozent auf den höchsten Stand seit fünf Jahren nach oben geschnellt. Der Dow Jones schloss 1,78 Prozent höher bei 26.287,03 Punkten und somit fast auf seinem Tageshoch.

Unter den Einzelwerten setzte sich der Höhenflug einiger schwergewichteter US-Technologieaktien mit weiteren Rekordständen fort. Die Papiere von Amazon überwanden erstmals die Marke von 3.000 Dollar und erklommen ein Rekordhoch von 3.059,88 Dollar. Letztlich gewannen sie rund 5,8 Prozent.

Die Anteilsscheine von Apple kletterten bis auf einen historischen Höchststand von 375,78 Dollar und endeten rund 2,7 Prozent im Plus. Die Aktien von Microsoft stiegen auf ein Rekordhoch von 211,13 Dollar und waren damit erstmals mehr als 1,6 Billionen Dollar wert.

Auch die Aktien von Tesla verbuchten mit 1.377,79 Dollar ein weiteres Rekordhoch. Letztlich gewannen die Titel Elektroautobauers rund 13,5 Prozent. Zuvor hatten einige Analystenhäuser ihre Kursziele teils kräftig angehoben.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Die wichtigsten Börsen Asiens haben am Dienstag keine gemeinsame Richtung gefunden. Der japanische Leitindex Nikkei 225 fiel zuletzt um rund 0,66 Prozent. In China hingegen knüpfte der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen mit einem Plus von zuletzt fast zwei Prozent an seinen Vortagessprung an. Der Hang Seng in Hongkong hielt sich knapp im Plus.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über alle wichtigen Entwicklungen an den nationalen und internationalen Börsen berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0