Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
26.10.2018 Thomas Bergmann

DAX rauscht in den Keller - 11.000-Punkte-Marke in Gefahr!

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt steht auch am Freitag gehörig unter Druck. Die schwachen Zahlen von Amazon und Alphabet haben den Anlegern die letzte Hoffnung geraubt, dass es in dieser Earnings Season mit den Kursen nach oben geht. Der DAX ist nicht mehr weit von der psychologisch wichtigen 11.000-Punkte-Marke entfernt.

Amazon und Alphabet haben – ins besondere mit ihren Ausblicken – enttäuscht (DER AKTIONÄR berichtete) und damit eine neue Verkaufswelle ausgelöst. Ins Bild passen auch schwächere Zahlen von BASF. Händler begründen die anhaltende Schwäche mit der Angst vor einer weltweiten Konjunkturabschwächung. Der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Unsicherheiten rund um den Brexit tuen ihr Übriges.

DER AKTIONÄR ist zurzeit nicht im Markt positioniert. Sollte der DAX aber noch weiter fallen, würde ein Kauflimit greifen. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV sowie im aktuellen Heft, das Sie hier bequem herunterladen können.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0