Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
09.03.2021 Marion Schlegel

DAX nicht zu bremsen, neues Rekordhoch – diese Aktien sind die besten

-%
DAX

Der DAX hat am Dienstag mit 14.475 Punkten die nächste Bestmarke folgen lassen. Anders als noch zuletzt wurden nun die jüngst ins Stocken geratenen Corona-Gewinneraktien wieder zum Zugpferd. Am Vortag hatten eher zyklische Werte diese Rolle inne wegen der erwarteten Konjunkturerholung. Aus dem Handel ging der deutsche Leitindex mit einem Plus von 0,4 Prozent auf 14.437,94 Punkte. In der zweiten Börsenreihe brachte es der MDAX der mittelgroßen deutschen Unternehmen mit 31.623,80 Punkten letztlich auf ein Plus von einem Prozent.

DAX (WKN: 846900)

Laut Analyst Christian Henke vom Broker IG ist am Vortag der Knoten in den späten Handelsstunden geplatzt, als der DAX mit einer Rallye in die Rekordspur zurückkehrte. Eine Beruhigung auch an den Anleihemärkten mit nachlassenden Renditen brachte Entlastung. Gute Stimmung erzeugte am Dienstag auch eine kräftige Erholung an der technologielastigen New Yorker Nasdaq-Börse.

Die Top-Gewinner des Tages im DAX waren die Aktien von Delivery Hero mit einem Plus von 4,6 Prozent, gefolgt von Infineon mit plus 4,0 Prozent der Deutschen Börse mit plus 3,3 Prozent.

Bei der Deutschen Post blieb die am Vortag schon spürbare Euphorie auch nach den finalen Jahreszahlen erhalten. Der Logistikkonzern hob bei der Bilanzvorlage die Ziele für 2021 erneut an, da er wegen eines weiter wachsenden Online-Handels mit einem anhaltenden Paketboom rechnet. Die Anteilsscheine gewannen knapp drei Prozent an Wert hinzu.

Auch in der zweiten Börsenreihe eroberten "Corona-Krisengewinner" die Spitzenränge: Aktien von TeamViewer und HelloFresh zogen im MDAX jeweils um mehr als vier Prozent an, jene von Home24 im SDAX sogar um 13 Prozent.

Top-Gewinner des Tages im MDAX ist die Aktie von Siemens Energy, die von positiven Analysten-Einschätzungen profitiert. Die US-Bank Citigroup beispielsweise hat die Einstufung für Siemens Energy vor dem "Wasserstoff-Tag" des Energieunternehmens am 19. März auf "Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Analyst Vivek Midha glaubt, dass Siemens Energy mit reinen Wasserstoff-Herstellern mithalten kann, wie er in einer am Dienstag vorliegenden Studie schrieb. Das Wasserstoff-Geschäft könnte, basierend auf einem langfristigen Bewertungsmodell, um die 3 Milliarden Euro oder 4 Euro je Aktie wert sein.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0