Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
13.01.2022 Marion Schlegel

DAX: Inflation und US-Berichtssaison im Blick, SMA Solar und ThyssenKrupp im Fokus – das ist heute wichtig

-%
DAX

Der DAX dürfte am Donnerstag zunächst weiter um die 16.000 Punkte schwanken. Nachdem der deutsche Leitindex die runde Marke am Vortag zunächst zurückerobern konnte, wird er nun einige Punkte darunter erwartet. Der Broker IG taxiert ihn zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,17 Prozent tiefer auf 15.983 Punkte.

Mit Blick auf die Kursgewinne am Vortag sahen Analysten der Commerzbank am Morgen eine gewisse Gelassenheit der Anleger angesichts der steigenden Verbraucherpreise. "Obwohl die US-Inflation auf ein fast 40-Jahres-Hoch kletterte, wurde dies als weitgehend erwartet und eingepreist interpretiert", schrieben sie am Morgen. Der Markt arrangiere sich offenbar mit der Tatsache, dass es in diesem Jahr bis zu vier Zinserhöhungen durch die US-Notenbank Fed geben werde.

DAX (WKN: 846900)

Ein starker Anstieg der Inflation hat dem New Yorker Aktienmarkt am Mittwoch nicht geschadet. Die Verbraucherpreise in den USA stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,0 Prozent. Das ist die höchste Inflationsrate seit dem Jahr 1982, womit Analysten jedoch gerechnet hatten. Der Leitindex Dow Jones Industrial ging 0,11 Prozent höher bei 36.290,32 Punkten aus dem Handel. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,28 Prozent auf 4.726,35 Punkte hoch. Der technologielastige Nasdaq 100 verbuchte ein Plus von 0,38 Prozent auf 15.905,10 Zähler. Er hatte zu Wochenbeginn mit dem tiefsten Stand seit Mitte Oktober noch besonders stark unter Zinssorgen gelitten, sich seitdem aber schon wieder um fast fünf Prozent erholt.

Nach der deutlichen Erholung zur Wochenmitte sind die Anleger an den Börsen Asiens am Donnerstag wieder etwas vorsichtiger gewesen. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem Minus von einem Prozent. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland fiel zuletzt um knapp eineinhalb Prozent und der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungsregion Hongkong sank um ein halbes Prozent.

Am heutigen Donnerstag stehen einige Quartalsberichte auf dem Programm: unter anderem von Hella, Südzucker, OMV, Tesco und Delta Airlines. Zudem führt ThyssenKrupp den Capital Markets Day durch. Die Aktie von SMA Solar steht nach einer Gewinnwarnung kräftig unter Druck. Der Bundestag stimmt über die zwischen Bund und Ländern verabredeten neuen Corona-Quarantäneregeln ab. Anleger richten ihren Fokus zudem langsam auf die beginnende Berichtssaison. Diese wird am Freitag in den USA von Banken eingeläutet.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - PKT
SMA Solar - €
Thyssenkrupp - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3