Investieren wie Peter Lynch - So geht's
08.01.2021 Marion Schlegel

DAX: Die Rekordrallye geht weiter – das ist heute wichtig

-%
DAX

Nach dem erstmaligen Sprung über die Marke von 14.000 Punkten am Tag zuvor dürfte der DAX seine Rekordrallye am Freitag fortsetzen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Morgen rund zwei Stunden vor dem Börsenstart auf 14.071 Punkte und damit 0,7 Prozent über seinem Vortagesschluss. DER AKTIONÄR spekuliert mit dem Turbo-Long mit der WKN MA3PCR auf weiter steigende Kurse.

DAX (WKN: 846900)

Die Aussicht auf weitere umfangreiche Staatshilfen für die US-Wirtschaft hatte die Kurse – neben der Hoffnung auf ein baldiges Ende der Corona-Pandemie im Zuge der Impfprogramme – weltweit jüngst weiter angetrieben. So dürfte der gewählte US-Präsident Joe Biden erst einmal weitgehend durchregieren können, nachdem die Demokraten die Kontrolle im US-Senat erlangt haben.

Die Freude über die jetzt klaren Verhältnisse in Washington hat die Rekordrallye an der Wall Street weiter befeuert. Alle wichtigen Standard- und Technologiewerte-Indizes erreichten am Donnerstag Höchststände. Frischer Schub kam zudem von unerwartet guten Konjunkturdaten. Im Gegensatz zum Vortag griffen die Anleger aber nun vor allem bei Tech-Aktien zu, die besonders von der erwarteten Konjunkturerholung profitieren könnten. Zur Wochenmitte hatten Investoren diese Werte noch aus Furcht vor schärferen Regulierungen gemieden. Der US-Leitindex Dow Jones stieg um 0,7 Prozent auf 31.041,13 Punkte, nachdem er im Handelsverlauf bei gut 31.193 Punkten ein Rekordhoch erreicht hatte.

Die Aktienmärkte in Asien haben zum Wochenausklang keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Die Börse in Tokio legte am Freitag deutlich zu. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 2,4 Prozent fester. An den Börsen Chinas zeichnete sich indes ein gemischtes Bild. Der chinesische CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der Börsen Schanghai und Shenzhen sank zuletzt um 1,1 Prozent, während der Hang Seng in der Sonderverwaltungszone Hongkong um 0,8 Prozent zulegte.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0